10.12.2022

 

Rheinland-einzelmeisterschaften U11/U13

 

Am 10.Dezember 2022 fanden die Rheinland-Einzelmeisterschaften der U11 und U13, d.h. für die Jahrgänge von 2014 bis 2010 statt. Die Judoabteilung des TuS-Hackenheim war diesmal mit 10 Kämpferinnen und -kämpfern vertreten.

 

Für den TuS Hackenheim waren drei Mädchen am Start, in der U11 startete Mariella Schönheim, in der U13 Leni Möbus und Eva Euler.

Die Mädchen waren diesmal gut vorbereitet und wendeten ihre Techniken wohlüberlegt im Wettkampf an. Mariella hatte eine starke Gruppe und konnte Platz drei belegen, Eva traf auf eine sehr starke Gegenerin und musste sich in zwei Kämpfen mit dem zweiten Platz geschlagen geben. Leni war heute in Topform und errang souverän den Titel der Rheinland Meisterin in ihrer Gewichtsklasse mit dem ersten Platz.

 

Bei den Jungen nahmen in der U11Max Stumpf, Noah Csanyi, Vivo Montoya, Rick Bahmann, Leandro Hintze und Ludo Maxeiner teil. Dritte Plätze gab es für Max und Noah, den zweiten Platz konnte sich Rick sichern und tolle erste Plätze und damit den Titel des Rheinland Meisters bekamen Vico und Ludo.

 

In der U13 kämpfte Wibo Klöß nach langer Verletzungspause und belegte Platz drei.

 

Es waren heute in Ingelheim bei diesen Meisterschaften rund 80 Kämpferinnen und Kämpfer am Start und man konnte viele schöne Wettkämpfe auf durchaus ordentlichem technischem Niveau sehen.

04.12.2022

 

judoka des TuS Hackenheim erfolgreich

 

Am zweiten Advent, dem 4.Dezember 2022 fanden die Bezirks-Einzelmeisterschaften der U11 und U13, d.h. für die Jahrgänge von 2014 bis 2010 statt. Die Judoabteilung des TuS-Hackenheim war mit 18 Kämpferinnen und -kämpfern vertreten.

 

Für jeden Jahrgang wurden die Kinder in gewichtsnahe Pools ausgewogen, das heißt in jedem Pool starteten bis zu vier Kinder mit ähnlichem Gewicht. 

 

Für den TuS Hackenheim waren sechs Mädchen am Start, in der U11 starteten Yune und Maika Avenmarg und Mariella Schönheim, in der U13 Leana Grasmück, Leni Möbus und Eva Euler.

Für fast alle Mädchen war das ihr erster Wettkampf und die Nervosität natürlich entsprechend hoch. Doch auf der Matte konnten sie ihre Techniken anwenden und sich gegen die anderen Mädchen in ihrer Gewichtklasse durchsetzen. So kamen Leni, Maika und Mariella auf den zweiten Platz und mit enormem Kampfeswillen und guter Kondition sicherte sich Leana den ersten Platz. Eva gewann ihren Freundschaftskampf souverän mit Ippon und Yune sicherte sich ebenfalls den ersten Platz auf dem Siegertreppchen.

 

Bei den Jungen in der U11 war einiges los;) Robert Eberenz, Leo Hartmann und Hannes Lorenz kamen auf Platz 3, Noah Csanyi und Paul Gaßner mussten nur eine Niederlage einstecken und sicherten sich jeweils zweite Plätze in ihrer Gewichtsklasse. Hervorragende erste Plätze errangen Danijel Ratkovic, Vico Montoya, und Ludo Maxeiner.

 

In der U13 schaffte es Lukas Rack auf Platz drei, Nils Unterreiner musste sich nur in einem Kampf geschlagen geben und errang Platz zwei. Kerem Senel war hoch motiviert und kämpfte stark, er schaffte es damit auf den ersten Platz.

 

Auch heute wieder ein großes Lob an die Kämpfer, ihr wart spitze!!

19.11.2022

 

13 judoka des TuS Hackenheim erfolgreich

 

Am 19. November 2022 fand das 22.  Mäuseturnier in Siershahn für die Jahrgänge von 2017 bis 2012 statt. Die Judoabteilung des TuS-Hackenheim reiste mit 13 Kämpfern an.

 

Für jeden Jahrgang wurden die Kinder in gewichtsnahe Pools ausgewogen, das heißt in jedem Pool starteten vier Kinder mit ähnlichem Gewicht. Jedes Kind hatte mindestens drei Kämpfe zu bestreiten, dabei ging es hauptsächlich darum, erste Kampferfahrungen zu machen. Für unsere Hackenheimer Kämpfer war es das erste Turnier seit fast drei Jahren und alle waren dementsprechend hoch motiviert.

 

Die Hackenheimer Kämpfer mit Maxime Schönheim, Noah Csanyi, Robert Eberenz, Lukas Seidel, Max Stumpf, Jakob Bäder, Rick Bahmann, Leandro Hintze, Ludo Maxeiner, Vico Montoya und Finn Schwaab zeichneten sich durch höchste Motivation und eine tolle Kampfeslust aus.

 

Der Kampfeswille wurde mit fünf dritten Plätzen für Noah, Lukas, Max, Robert und Leandro, zwei zweiten Plätzen, für Maxime, Vico und Jakob und drei überragenden ersten Plätzen, die Ludo, Rick und Finn in ihren Pools belegten, belohnt.

 

Alles in Allem haben die Jungs an diesem Wochenende eine hervorragende Leistung gebracht, weshalb auch jeder auf sich stolz sein darf. Jeder von ihnen hat großen Einsatz gezeigt, eine tolle Leistung!!!

 

18.09.2022

 

Volle Matte beim DJB Ippon Girls Lehrgang in Hackenheim

Nicht nur 25 Teilnehmerinnen kamen am Sonntagmorgen nach Hackenheim, sondern auch Star- Gast Szaundra Diedrich! Die Matte füllte sich langsam, bis beim Aufstellen alle Gürtelstufen von weiß- gelb bis braun darauf warteten, mit Szaundra zusammen zu trainieren. Schon beim Aufwärmen war allen Judoka der Spaß anzusehen, und auch die Backen färbten sich langsam rot. Knifflige Koordinations- Aufgaben ließen die Köpfe qualmen, aber nach einer Trinkpause waren alle wieder ganz Ohr, als es zum Technik- Teil ging.

hier gehts weiter zum ganzen Artikel...

 


13.03.2020

CORONA VIRUS COVID19

 

Liebe Judoka,

liebe Eltern,

 

aus gegebenem Anlass stellen wir den Trainingsbetrieb vorerst ein...

Weitere Informationen hierzu findet ihr auf der Homepage des Judoverband Rheinland e.V.

 

LG,

Nadja, Ramona, Theo und Christian


04.03.2020

Donnerstag, 05.03.2020, KEIN Training

 

Leider muss das Training ausfallen.

Zum einen ist die Halle anderweitig belegt und zum anderen sind wir morgen alle beruflich eingespannt.

 

LG,

Christian


13.02.2020

Winterferien 2020

 Wir trainieren trotzdem!!!

 

Auch in den Ferien findet unser regulärer Trainingsbetrieb statt.

 

Lediglich am 25.02.2020 findet kein Training statt da dort die Endreinigung der Halle statt findet.

 

LG,

Christian


08.08.2019

NEUE Trainingszeiten

 

Hallo zusammen,

 

endlich ist es wieder soweit!!! Ab kommenden Dienstag, 13.08.2019, nehmen wir endlich wieder unseren Trainingsbetrieb wieder auf, allerdings mit neuen Trainingszeiten:

 

 

16:30 – 17:30 Uhr : Anfänger (5. – 7. LJ)

 

17:30 – 18:30 Uhr : U10 und U12 (8. - 11. LJ)

 

18:30 – 20:00 Uhr : U15 und Älter (ab 12. LJ)

 

 

 

Die Trainingszeiten gelten dann für Dienstag UND Donnerstag!

 

 


26.01.2020

Die närrische Jahreszeit steht vor der Tür...

 

... und tobt sich auch in der Halle aus. Ab dem 28.01. teilen wir uns die Halle mit den Nachteulen.

 

Vom 28.01. - 31.01. wird in der Halle aufgebaut. In dieser Zeit findet kein Training statt.

 

Vom 04.02. bis zum 24.02. ist die Halle mit Einschränkungen nutzbar und es findet Training statt!!!

 

Am Dienstag, 25.02., müssen wir dann auch nochmal das Feld räumen, da an diesem Tag der große Abbau statt findet. Ab Donnerstag, 27.02., findet dann wieder unser ganz normaler Trainingsbetrieb statt.

 

LG,

Christian